Loading...
 

Referat Pelletwohnraumöfen

20060085:ref:Pelletwohnraumoefen

Zurück zur Hauptseite 20060085


 

Steigerung der Pelletproduktion

Image

Aus dieser Statistik ist zu erkennen, dass die Produktion von Pellets in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen hat. Von 2005 auf 2006 nahm sie um etwa 30% zu.

 

Anteil lose Ware

Image

Da der Anteil an loser Ware über 80% beträgt, ist eine Entwicklung eines guten Fördersystems sicher sinnvoll.

Anteil Wohnraumöfen

Image

Der Anteil an Wohraumöfen nimmt immer mehr zu, also macht es vor allem Sinn, Befüllungsanlagen für diesen Fall zu entwickeln.

Absatzzahlen für Pelletöfen

Image

Die Anzahl von Pelletwohraumöfen nahm von etwa 9200 im Jahr 2003 auf etwa 10700 im Jahr 2005 zu. Also ist dies ein wachsender Markt.

Hemmnisse

 
Image

 
Image

Die unzureichend entwickenlten Fördersysteme sind also sowohl für Kunden als auch für Installateure immer noch ein Hemmnis, um Pelletöfen einzubauen.

Ursache von Störungen

 

Image

Pelletförderung und-lagerung sind immer noch ein Problem, das es abzustellen gilt.

Twist 80/20

Image
Quelle:http://www.calimax.com/de-twist80_20-index.shtml

Der Twist 80/20 von Calimax ist ein Wohnraumofen, der 80% der Wärme an das Warmwasser abgibt und mit 20% der Energie, die Luft erwärmt. Er hat einen Leistungsbereich von 3 bis 10 Watt und ist somit gut geeignet für Niedrigenergie- und Passivhäuser.
Im Vorratsraum finden maximal 40 kg Pellts Platz. Bei einem maximalen brennstoffverbrauch von 2kg/h ergibt sich somit eine minimale Brenndauer von 20 h nach voller Befüllung.

 

Zusammenfassung

 
Es bleit festzuhalten, dass aufgrund des steigenden Öfenabsatzes auch die Nachfrage nach günstigen Fördersystemen steigen wird. Da es im Moment noch zu anfällige Systeme gibt, ist es in jedem Fall sinnvoll, ein zuverlässiges, preisgünstiges System zu entwickeln, das mit Sicherheit Abnehmer finden würde.

 


Google Search

Show php error messages