Loading...
 

Pogorausch-Festival

(Cached)
20090068

http://www.pogorausch.de/aktionen/aktionen.html

hihi, finds einfach nur cool.

 

Programm

Am 15. und 16. Januar 2010 findet das POGORAUSCH-FESTIVAL unter dem Motto "Fuck off Grauzone" statt. Mit diesem Festival wollen wir Zeichen setzen. Leider gehen immer mehr Punks, Skins, Psychos usw. auf sogenannte Grauzone-Partys/Konzerte, tanzen dort zu rechter oder rechtsoffener Musik und feiern mit Faschos... und spielen dann das Ganze mit Worten wie: "Naja bissl Grauzone ist doch nicht schlimm... deswegen bin ich doch noch lange kein Nazi... usw".
Fakt ist, wir wollen mit solchen Grauzone-Deppen nix zu tun haben!!! Alle Bands unterstützen unser Motto und spielen sehr gern vor "richtigen" Punks, Skins usw. Es werden zum Tanze aufspielen:

Freitag, 15. 1. 2010:
Einlass 17:00 Uhr, Beginn 18:00 Uhr.
Wer vor 18:00 Uhr kommt bekommt ne CD geschenkt!
Step by Step (Myspace) Hardcore-Punk aus München. Die noch aktiven Angry Youth holten sich Yannik (singt auch bei Friendly Fire) ans Mikro und Tobi an die Gitarre und starten wieder Vollgas durch. Härter, schneller, aggressiver und ausgereifter... lupenreiner Voll-in-die-Fresse-HC-PUNK!
SSkaliert (Myspace) sollte ja mittlerweile jedem ein Begriff sein! Manche lieben sie, manche hassen sie, aber sie sind kaum noch auf Festivals wegzudenken... Ruhrpott-Nieten-Hardcore-Punk!!!
The Ruckers (Myspace) aus Berlin spielen feinsten Streetpunk/OI! Die 3 Jungs verarbeiten traditionelle alte Werte in ihrer Musik und wissen live zu überzeugen. Falls es immer noch Skins und Punks gibt, die diese Band nicht kennen, dann los! Hier könnt ihr nix falsch machen!
Hateful (Myspace) aus Glasgow in Schottland spielen brillianten Streetpunk. Wer Cock Sparrer, The Clash, Sex Pistols, Gonads und ähnliche Bands mag, kommt hier nicht dran vorbei. Das im November bei Contra-Records erscheinenden Album der Jungs wird ein Meilenstein in der Oi!- und Punk-Geschichte werden! Kaufen, anhören und live sehen!
Bad Co. Project (Myspace) "Oxymoron is back!" wäre eine zu einfache und nicht gerechtfertigte Aussage. Fakt ist aber: Sucker (seinerzeits Sprachrohr bei Oxymoron – heute singt er bei Bad Co.) holte sich für sein neues Project Musiker von Towerblocks, Troopers, Frontkick und Mad Sin an Bord und raus kommt ein hochwertiges Streetpunk-Produkt, natürlich mit Oxy-Einfluss. Die Berliner wissen nicht nur zu feiern, sondern sind auch live und musikalisch der Hammer!
The Casualties (Myspace) aus New York kommen, um ihr neues Album "WE ARE ALL WE HAVE" zu promoten. Und die Jungs legen wieder eine Wahnsinns-Scheibe hin, gewohnter Hardcore-Punk mit gewohnten Chören – und auf dieser Scheibe versuchen sich die Jungs auch mal mit Reggae und Metal-Einfluss. Jorge, Meggers, Rick und Jake wissen auch live zu unterhalten – Tipp!
Disturbance (Myspace) JA, sie sind zurück!!! Nachdem sich die Band vor 2–3 Jahren plötzlich auflöste, kommt sie (erstmal für wenige Shows) in den Punkrock-Business zurück. Die Rotterdamer Punks spielen schnellen und gnadenlosen Punkrock – eine Livebombe!!!

Anschließend wir DJ Sascha aus Ravensburg die Nacht mit Smashern aus Punk und Oi und Rock'n'Roll ausklingen lassen. Open End!!!

Samstag, 16.1.2010:
Einlass 16:30 Uhr, Beginn 17:30 Uhr.
Wer vor 17:30 Uhr kommt, bekommt ne CD geschenkt!
1328 (Myspace) Münchens Beercore-Band eröffnen den Abend! Zu sehen sind 5 unterhaltsame Musiker, die feinsten Street-, Beer-/Hardcore spielen. Naja und wie soll es anders sein, meist geht es auch textlich ums Bier... wird aber kein bisschen langweilig. Wirklich sehenswerter Hardcore!!!
Growing Movement (Myspace) Die jüngeren kennen sie vieleicht nicht mehr, aber jeden ältere Hardcoreler sollte die Truppe ein Begriff sein! Geiler Oldschool-Hardcore! Trotz der schweren Krankheit des Sängers Loll läßt er sich nicht hängen und singt im Rollstuhl weiter – und glaubt mir, das rockt! So was nenn' ich HARDCORE 4 LIVE!!!
The Crimson Ghosts (Myspace) aus NRW gehören schon länger zu den großen Horrorpunk-Bands. Hammergeiler schwerer düsterer Horrorpunkrock und geile Bühnenshow! Persönlich würde ich sie Deutschlands Antwort auf Blitzkid nennen. Hammergeil!!!
Towerblocks (Myspace) aus Berlin sollten, nach ihrem letzten hammergeilen Album, jedem ein Begriff sein! Feinster Streetpunk, Footballhymnen, Sauflieder und natürlich A.S.E.M. Kürzlich waren die Jungs 18 Tage auf Russlandtour und kamen auch dort unwahrscheinlich gut an. Für einige Songs holten sie sich nahmhafte Sänger und Musiker ins Studio, was das letzte Album enorm abrundete. Unbedingt ansehen!
Evil Conduct (Myspace) aus Holland sind schon seit langem eine der besten Oi!-Bands. Hier hört man authentischen Arbeiterklasse-Rock'n'Roll. Nachdem sie vor noch gar nicht langer Zeit mit Franky Flame im Studio waren, kommt die nächten Tage ne Split mit 4Skins. Ein Muss für jeden Skinhead – so muss Oi! aussehen und klingen!
Perkele (Myspace) aus Schweden sind eine der derzeit größten, aber leider auch umstrittensten Bands. Fälschlich als rechtsoffen verschriehen, sind sie dennoch eine Band, die klar gegen Faschismus und Rassismus einsteht. Hier hört und sieht man feinste Oi!-Hymnen und Melodien. Eine der geilsten Bands und definitiv keine "Grauzone"-Band!!! Ein Muss für Oi!-Fans!!!
The Mighty Ski King 494 (Myspace) Der KING lebt! Ehrlich wer den Ski schonmal live sehen und erleben durfte, wird begeistert sein! Der Rockabilly aus Nürnberg performt Songs von Elvis, Johnny Cash, Mike Ness, Mötorhead, AC/DC, Metallica und und und. Klingt absolut geil, schaut es euch an – Geheimtipp!!!

Anschließend wird DJ Emperor, in Fachkreisen auch DJ Stonsdorfer oder einfach nur Kaiser genannt, mit Klassikern aus Oi!, Punk und Ska des Festival abrunden. Open End!!!

Tickets gibts bei MÜNCHEN-Ticket, Eventim/Kartenhaus oder hier bei Pogorausch.

Wer hier Tickets will, bestellt diese bei und bekommt da alle Infos und Bankdaten. Sobald dann das Geld bei uns eingegangen ist, bekommt ihr ne Onlinebestätigung. Diese druckt ihr euch aus und bringt sie an die Abendkasse mit. Da bekommt ihr dann euer Festival-Bändchen.

 
Kosten wird der Spaß:
Freitag AK: 20,– €, VVK: 18,– €
Samstag AK: 20,– €, VVK: 18,– €
Weekend AK: 38,– €, VVK: 35,– €

Frühbucher-SPECIAL: ab sofort bis 1. 12. 2009 kann man über das Weekend-Festival-Ticket für schlaffe 33,– € incl. aller Gebühren bestellen (d.h. Ihr zahlt bei uns keine VVK-Gebühren!).

 
Ansonsten gelten die üblichen Festival-Regeln:

* Keine Nazis, Grauzone-Deppen oder sonstige Troublemaker

* Keine Waffen

* Keine Hunde

* Kein Glas oder Fremd-Getränke

* Keine schlechte Laune :-)


Google Search