Loading...
 

Selbst und das ständig

howto:freelance

Mit einem Job ist das Leben geschützt und einfach, hat man aber doch Bock auf Freiheit und Selbständigkeit kann man ja Freelancer werden. Wichtig ist ein effizientes Büro, guter Kundenstamm, schnelle Akquise, ein anständiger Stundensatz und die Buchhaltung.

Geld

Zwar arbeiten die meisten aus purer Freude, aber irgendwer muss auch die Brötchen bezahlen.

Freie Tagessätze sind bei + 27,5 % zum vergleichbaren Gehalt.
Da fehlt aber immer noch Ausfall durch Krankheit, Sicherheit etc. Also das ist eine Mindestssumme.

Rechnung

 

  • mite.yo.lk berliner laden für "Zeiterfassung ist Fundament realistischer Rechnungen, Kalkulationen & Zeitpläne." für 5€ im Monat, klingt ganz gut, haben nene PGP Schlüssel auf der Seite, ob der Rest was taugt muss ich testen. Nen sehr guter freelancer von klml, nutzt das, muss was dran sein.

 

Versicherung

Krankenversicherung

In der gesetzlichen bleiben oder raus in die Private. Teures Schutzgeld oder Freiheit und späte Kosten.

Haftpflicht

Gerade als Freiberufler braucht man sowas, oder nicht? howto:insurance

Recht & Ordnung

Ich hoff ja nie einen von den Kettenhunden zu brauchen, aber falls mal doch dann würde mir eine Philopsophie wie
"Sie zahlen in erster Linie unsere Arbeit und nicht das Drumherum." sehr gefallen, außerdem blogt sie.

Selbstständigkeit sein heißt: das man nicht mehr 8 Stunden Arbeiten muss sondern 16 Stunden Arbeiten darf. Allerdings ist es auch verdammt viel Freiheit

 

Steuer

Auch ist man als Freier im Steuerkanon dabei. Dabei gilt es 2 Dinge zu bezahlen:

  • Einkommensteuer zahlen auch Angestellte, nur das es da Lohnsteuer heißt
  • Umsatzsteuer aka Mehrwertsteuer, verlangt man für seine Leistung on Top und gibt diese dem Finanzamt.

 

Einkommensteuer

  • wer zahlt den AG Anteil?

 

Umsatzsteuer

Meist 19%, die auf Leistungen aufzuschlagen sind. Diese muss mit der Umsatzsteuervoranmeldung am Anfang monatlich, dann vierteljährlich vorangemeldet werden für linux hilft da Taxbird


Google Search