Loading...
 

Powarrmaschine

howto:host

Ein Host hier gehts erst mal um die hardware

 
Kein Computer ist ohne Netz gut. Egal ob homedingens oder hosting im Rechenzentrum der ISP ist wichtig.

Daheim

Nen Rechner halt, im Abstellkamerl, der Dienst übers Netzwerk, oder auch das ganz große Netzwerk aka Internet anbietet. Oder alternativ den openNAS NSLU2

Platten

kein Raid, bringt nämlich nix ;)

  • phL0w: leck mich am arsch, du arsch! scheiss billighardware hat mir ins karma gekackt!

 

Energie

Der Energieverbrauch liegt zwischen 35 W und 140 W. Das sind natürlich Stromkosten

 

Software

Als Betriebssystem ein howto:linux

  • man sitzt ja nicht dafür, daher den host über howto:ssh steuern, und daher ssh-client (anständige passwörter)
  • meist werden Dienste übers web angeboten, dazu ein howto:webserver
  • zum mailversand ssmtp nachinstallieren
  • Sicherheit
    • howto:logwatch sagt einem im Nachhinein was Dein host so alles tut, das verhindert zwar keine Fehler, aber man kommt ein Gespür dafür was da hinter dem blinken an der Netzwerkkarte so tut.
    • da alle hosts egal ob daheim, beim 1,fuzisch- oder auch beim SuberBusinessColoProvider flöten gehen können ist es immer notwendig ein echtes backup zu machen.

 

Umziehen

 
Wenn man den host wechseln will muss:

  • TTL maximal runterdrehen
  • Dateien kopieren,
    • am besten von host zu host (mit mitnightcommander geht das auch per ftp angenehm)
    • wenn ganz vil, dann alle zippen
  • datanbanken umziehen
  • mails nicht vergessen
  • DNS switch
  • Test

 
ttl evtl wieder hochdrehen

name

This hostname is going in dozens of remote config files. Changing a kid's name is comparatively easy!(https://xkcd.com/910/)

Projekte

 

 

mehr

eine Idee homefrckeldingens auf die Performance (Qos, UpLink) von BunkerRZs zu bringen auf data decenter

Alle Server von umija sind im umija:net


howto


Google Search