Loading...
 

Windows

howto:windows

Was braucht ein Windows wenn mal mal kein linux hat.

Einfach installieren, man ist eh ausgeliefert:

  • bei XP (wenn man noch muss) auf die Sprachversion achten, Sprache kann nicht geändert werden dohhh
  • ggf. Servicepack3 drauf.

 

Programme

Es gibt ja sooo viele schöne Programme, aber welches

Anwender

  • bitte zuerst AntiVir installieren, so eine Infektion geht verdammt schnell
  • mozilla.org/de/firefox/new/ firefox
  • thunderbird für mails
  • Adobe Acrobat Reader ist recht lahm, daher empfiehlt sich der schlanke FoxIT oder der noch schlankere Sumatra PDF (allerdings kann man hier keine Texte rauskopieren).
  • Als Zipper 7-Zip
  • IrfanView (irfanview.de ) zum Bilder anschauen und Gimp zum bearbeiten.
  • Office
    • entweder das freie und kompatible OpenOffice. Hat den Vorteil das es größere Dokumente mit vielen Bildinhalten leichter handelst als MS Office, welches bei aufgeblasenen Dokumenten schon mal gern abschmiert und viel Formatierung zerstückelt.
    • oder das M$ Flagschiff.

    Meiner Meinung nach bei Schriftsachen lieber OpenOffice, bei Tabellenkalkuation ist das MS Excel einfach einen guten Schritt besser.
  • VLC media player
  • winscp kann Dateien per ssh und ftp verwalten

 

erfahrener Anwender

  • keepass zum verawalten von Passswörtern.
  • Geany sehr feiner editor
  • PuTTY als Konsole um über ssh (und andere protkolle) auf linuxrechner zu kommen
  • wer virtuelle Desktops von Apple oder GNOME kennt kann diese mit virtuawin nachrüsten

 

Settings

 

  • Explorerleiste: taskleiste (rechtsklick), eigenschaften, startmenü : classic auswählen

 

startmenü den punkt setzen

Tips

 
plaintext-productivity.net The Plaintext Productivity system is a smart way to get organized on Windows, using plaintext files as your trusted system and great software to make it easy.


Google Search