App die meine Geschäfts-SIM außerhalb von Geschäftszeiten deaktiviert

das hier ist ne liste von sachen, die ich gerne mal ausprobieren wuerde, sollte ich jemals die zeit dazu finden

Musik machen

gitarre spielen, yeah

  • Immerhin hab ich jetzt schon mal eine Gitarre gebaut: http://www.hansfiction.com/fiction/galerie.htm Kann auch "Come as you are" drauf spielen, hat Tom Kittel mir beigebracht.
  • http://www.guitaretab.com/m/metric/322215.html Metric - Artificial Nocturne chords

Renoise / Tracker lernen

  • En paar bekannte Lieder drin nachbauen um was zu lernen
  • Was in diesem super chiller sound machen mit eigenen samples oder so http://vimeo.com/28759612

Banjo

  • Grunge klassiker?
  • Soll voll schwer sein

mash ups

und die idee des "excessive fair use" verbreiten (siehe girl talk)

lockpicking

Vorneweg: Zum Einbrechen ist das nix, Tür eintreten oder Fenster einschlagen ist viel effektiver.

  • http://www.gregmiller.net/locks/ Greg Miller's Guide to Lock Picking for Beginners
  • http://www.capricorn.org/~akira/home/lockpick/ The MIT Guide to Lockpicking
  • http://wiki.ssdev.org/wiki/Linkliste "Sportfreunde der Sperrtechnik Deutschland eV"
  • http://www.lockpicking.org/SSDeV/shop_ext.php Cooles Lockpicking Set als Geschenk :) sulu: http://www.fortresslock.co.uk/trade/about-smartcard-deluxe.htm smart card dublication

stencils, street art

Ideen:

  • Ein Schäuble dem sie die Räder geklaut haben (so auf Backsteinen). Dazu irgendein provokanter Text (aber nicht zu provokant. Soll ja schliesslich jeder mit sympathisieren. Also nicht "Scheiss auf Krüppel" sondern mehr so "Schily Schtoppen".

sampler (audio cd) bauen

mach ich viel zu selten. zB der Sampler fuers 2005er Frequency ist noch in der Pipeline. oder zum fusion 07: eine fette bittorrent scheise oder so :)

boxen bauen

siehe 20070213

fremdsprachen lernen

an der uni, an der vhs, aus einsteigerbuechern damit man zumindest ein paar grundsachen drauf hat? franzoesisch in 30 tagen? häm? häm?

backen

hab hier zufällig ein rezept für deluxe stonerfood im sz magazin gefunden http://sz-magazin.sueddeutsche.de/index.php?id=110&tx_ttnews[[tt_news]=1346


Milchschokoladentorte mit Karamell (snickers-torte damnit!)

Für 8 Personen. Mürbeteig: 300 g Butter, 60 g gemahlene Mandeln, 190 g Zucker, 1 TL Vanilleextrakt, 120 g Eier, 2 g Salz (Fleur de Sel), 500 g Mehl. Die Teigmenge reicht für zwei Torten. Butter cremig schlagen, die weiteren Zutaten nacheinander hineinkneten. Teig flach schlagen, in Frischhaltefolie wickeln und in den Kühlschrank legen. Nach frühestens 15 Minuten Teig mit dem Nudelholz 2 mm dick ausrollen, für eine Form mit 24 cm Ø einen Kreis von ca. 30 cm Ø ausschneiden. Form fetten, mit der Teigplatte auskleiden – auch die Randfläche! –, überstehenden Teig abschneiden. Form mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann Teig vorsichtig herausnehmen. Nun Form mit Backpapier auslegen, Teig wieder hineingeben und mit Backpapier (30 cm Ø) bedecken, die Form mit trockenen Bohnen füllen und bei 170 °C für rund 20 bis 25 Minuten im Ofen backen. Weichkaramell: 100 g extrafeiner zucker, 20 g Glukose, 20 g leicht gesalzene Butter, 100 g Sahne. Zucker langsam in einem Topf erhitzen, Glukose hineinrühren und so lange karamellisieren lassen, bis das Karamell dunkel zu werden beginnt. Mit der Butter verrühren, dann mit der geschlagenen Sahne. Kräftig mischen und bei 108 °C kochen. Vom Herd nehmen und auf dem gebackenen Teig verstreichen. Schokocreme: 300 g Crème Fleurette (oder Crème fraîche), 450 g Schokolade (z. B. Valrhona). Die Creme erhitzen. Die geraspelte Schokolade mit einem kleinen Spiralbesen von der Mitte nach außen rührend in die Creme ziehen. Auf die Karamellschicht füllen. Glasur: Nougatkuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und über die ganze Torte streichen. Mit gerösteten, gesalzenen Erdnüssen garnieren. Die Mitte mit drei schönen Schokoladenspänen dekorieren. PS: Dieser Kuchen ist eine Huldigung an einen Schokoriegel, der Kinder auf der ganzen Welt glücklich macht.

Empfohlene Getränke: Wein aus der Provence, Kräutertee mit Blüten.

Filme

  • Videodrome (1982)
  • Demon Seed
  • Robocop
  • The man who fell to earth
  • Metropolis (Re-Cut)
  • Until the End of the World
  • Silent Running, 1972

Coden

wozu studier ich eigentlich informatik...

fuckup devel

Vielleicht sollte ich die Weiterentwicklung des WebUI outsourcen, zB an den Michi?

OGO

OpenGroupware.org hat ein geiles Framework, aber so ein wahnsinnig beschissenes Frontend. Muss denn das sein? Bei der Gelegenheit könnte ich auch gleich ein paar AJAX Frameworks auschecken. Ich hätte ein großes, angesehenes Softwareprojekt, die Entwicklung könnte in zwei Wochen erledigt sein (den richtigen Kaffee vorausgesetzt), und dann Fire&Forget (und auf die Stellenangebote warten, lol)

VLC (http?) streaming

Der Buffer von VLC suckt. Obwohl das Teil sonst total ruled. Sollte doch eigentlich nicht schwer zu machen sein? es scheint fast als würden die keinen ordentlichen ring buffer implementiert haben?!

fusesmb

die erste samba client implementation für linux, die so funktioniert, wie sie sollte. meistens. bug squashing könnte cool sein, und ne feature wishlist haben die bestimmt auch

wlan everywhere

lass mal ein lustiges skript schreiben, dass versucht, internet herzukriegen, erst die offenen, dann die leicht knackbaren, und so weiter... ^^

Versioniertes Dateisystem

als virtueller Layer für Fuse sollte ein Dateisystem, das den rdiff-backup Algo benutzt und so alte Versionen von Dateien automatisch speichert, schnell implementiert sein. AHA! So schnell, dass es das sogar schon gibt: CopyFS 1.3M unofficial branch CopyFS 1.0.1 Freshmeat Link (old as meh) ToDo: Ausprobieren! coole Sache parker.

Microformats in CMSse einbinden

Sollte total einfach sein sowas wie hCalendar in Drupal oder Plone einzubauen (Plone nicht so einfach, aber da isses bestimmt auch schon gemacht worden...). Das wird dann einfach default-maessig benutzt und verbreitet die nutzung dieser formate wie von selbst.

RT2500pci linux kernel treiber verbessern

Ich hab so ne WLAN karte (SDR scheißteil wie alle anderen auch halt) und der linux treiber ist ziemlich beschissen (kommt nicht über 30 kbyte/s raus, auch wenn das seit 2.6.25 wenigstens halbwegs stabil funktioniert, vorher hat der dauernd noch die verbindung gedropped und so). könnte mir vorstellen dass, wenn man da mal drin is, es gar nicht so schwer ist, da mitzuentwickeln, wenn man das NDA unterzeichnet, die spec hat, und überhaupt mit diesem neuen 802.11 framework... das geht schon... name dropping auf der LKML :)

Website die ihren Content in Comics reinpackt

um endlich mal ruby oder python zu lernen und ein paar perry rodans zu vergewaltigen

samba SID backuppen wenn eine neue generiert wird

ich hab letzten montag bei nem kunden komplett dafür aufgewendet, ne alte SID herzubekommen um den server-umzug von samba3/pdc auf altem blech zu samba3/pdc auf neuem blech hinzukriegen. sollte einfach sein. in der doku, die ich erst nachher gelesen hatte, steht dazu sowas wie "it is of paramount importance to back up the old sid" und "Many sites have become victims of lost Samba functionality because the UNIX system hostname was changed for one reason or another." link. Eine Funktion, die die alte SID bzw. secrets.tdb sichert, sollte sehr leicht zu implementieren sein, und wird einigen leuten einige PITA ersparen, denke ich. ein logeintrag plus die gesicherte datei sollte ausreichen.

Network Manager reparieren

Dieses kleine Applet, was Ubuntu mitbringt, wäre ja eins meiner Lieblingsprogramme, wenns nicht so wahnsinnig im Arsch wäre. Ursprünglich von nem RedHat-Mitarbeiter geschrieben (und die wissen normalerweise, was sie tun) ist das ding super extensible und benutzt den dbus und für jeden furz irgendwelche plugins und viel perl magic, und keept auch selber anscheinend irgendwelchen state. Fakt ist, dass die Scheiße manchmal endviel CPU frisst (kommt inzwischen nicht mehr so häufig vor) und oft nicht funktioniert. Falls die Leute uneinsichtig sind, könnte man das Teil auch forken (ich würde als Name "Network Sanegar" vorschlagen) und eine eigene Backend-API vorschlagen (irgendwas leichtgewichtiges, was nicht selber state keept, sondern den echten vom System nimmt.) *dis *klml>phl0w: jajaj, der geht mir auch auf die nerven, wäre echt geil wenn du den reparierst, ich würde dich auch bezahlen, mit sagen wir einem Bl0vvsch0p oder wahlweise nem Kasten köstlichem Tegernseeer oder Mate

iphone kompetenzgenerator

'nuff said. kostenlos raushauen, aber props an die leute die den gebaut haben, die uni, und erwaehnen dass ich evtl einen job als mobile dev gebrauchen koennte.

thunderbird speichert nicht die richtigen mails zwischen

der soll die letzten ein, zwei, sieben tage der neuen emails cachen for offline reading, nicht irgendwelche kompletten folders die mit tausenden mails vollgelaufen sind. wichtig: da gibts sicher schon eine extension fuer, oder einen offline imap proxy (imapoffline?) wahrscheinlich gibts da auch schon was und ich habs nur nicht gefunden

  • Das geht inzwischen ueber Account Settings -> Offline & Disc Space. Ich finds nur nicht eindeutig formuliert: "Delete messages older than x days" scheint sie tatsächlich nur aus dem Cache zu löschen, nicht vom Server. Ist aber nirgendwo dokumentiert.
    • FALSCH! Das loescht die emails 'permanently', auch REMOTE!!
    • http://kb.mozillazine.org/Message_aging :
      • Note: When using an IMAP account (with or without offline storage) or a POP account set to leave the messages on the server, the retention settings applies to both the local disk and the remote server copy, whether set for the entire account or specific folders.
    • Wenigstens gibts dafuer schon einen Bug Report, anscheinend ist zumindest diese mehrdeutigkeit in 3.0 gefixed. nicht aber das zwischenspeichern nur von neuen emails. https://bugzilla.mozilla.org/show_bug.cgi?id=410597
  • See https://wiki.mozilla.org/MailNews:Better_Faster_IMAP_Plan
  • Jetzt hatte ich das schon wieder ausgeschalten, und der fuck thunderbird hatte anscheinend doch schon alle mails aelter als 1 monat als geloescht markiert! die sau! scheisse! direkt mal ne gute stunde oder so mitm backup rumgeschissen um (nur die alten, geloeschten mails) ausm gesicherten maildir wieder rauszukriegen GNAAAAAAAAAAAAAA 20090211

EasyTAG

Ich koennt grad so kotzen weil ich hier mit "EasyTAG" rumscheisse, was einfach ein wahnsinniger wahnsinn ist. Das einzige, was man an nem mp3 tagger richtig machen muss, ist das interface, und das ist hier komplett im arsch. Wenn ich mal ein User Interface in GTK bauen will, koennte ich ja so nen fork von easy tag mit nem brauchbaren interface bauen? (Oder vll. das Ding forken und neu bauen mit ner GUI fuer Exaile. Die haben AFAIK noch keinen audio tagger.)

Firefox Erweiterung: CPU Eater Javascript killer.

Ein Firefox-Plugin bauen oder Noscript so erweitern, dass es erkennt, wenn ein Javascript zu viele Ressourcen braucht und es dann automatisch beenden. Noch cooler waer, das multi-Prozess-Modell von diesem Google Browser zu adaptieren, dann stuerzt die Kacke auch nicht mehr so tragisch ab

Google Wave Erweiterung: Netmeeting-Maessiges Teil

In Google Wave kann man so chatten und Rich Media Kram einbinden. Idee, basierend auf Alois' Anfrage, ob man auch NetMeeting damit machen koenne: Ein VNC-Java-Applet einbinden, dass Fernwartung eines fernen Computers erlaubt.

Metasploit Web Console durch ein Canvas-artgis Ding ersetzen

Metasploit ist ein laecherlich fettes Security Exploit Framework. Hab ich gestern mal lokal installiert weil ich nen Shellcode ohne 0x00 und 0x31 gebraucht hab, und da so viele übertrieben fette Generatoren für sowas dabei sind. Naja. Metasploit hat auch ein Web Frontend, was auch lächerlich fett ist. Und das hat ne Console, die stinkt. Da sollte sowas rein wie BeSpin hat.

facespace app fuer dynamic ride sharing

Ich mach das Frontend, FloDi oder jmd anders das Backend.

wave vnc software

Das Wave Collaboration Protocol oder wie das heißt baut auf XMPP auf, da einfach IP reinzukapseln sollte einfach und vor allem schon mal von jemand gemacht worden sein. Das mit nem java-applet VNC client kombiniert gibt ein cooles firewall-durchbohrendes fernwarte-dings.

Scheme in 1000 LOC, Scheme from Scratch

http://peter.michaux.ca/articles/scheme-from-scratch-introduction Das wäre sicher ein größeres Projekt, aber ich sollte so nen Mist eigentlich können, und weil ichs bisher nicht kann würde ich sicher viel lernen. Ist halt Masturbation, irgendwie.

Apache mod_autoindex profiling

Das Bauen von directory listings mit mod_autoindex dauert eeeeeewig. Viele Leute benutzen das. Vielleicht kann ich ein paar Elektronen retten und die kubische oder was auch immer in lineare laufzeit verkuerzen. (Notes: Ich müsste mod_authnz_external auf die apache 2.4 API portieren (auth provider statt hooks) damit ich weiter komme. Siehe das hier Mailinglist Beispiel Commit der die ganze AAA API umgebaut hat)

OpenSSH sftp-internal

OpenSSH hat endlich einen internen sftp Server. Mit diesem ist es möglich, User in ihr $HOME einzusperren (chroot), ohne in $HOME lauter binaries fuer die Umgebung vorzuhalten (shell, ls, ... unix utils eben). Darauf haben viele Leute lange gewartet. Mich kotzts jedoch an, dass man keine UMASKs enforcen kann. Das wär sicher nur ein kleiner Patch.

DRS (dynamic ride sharing) fuer facebook

mit flo detig.

barada fuer nexus one portieren

http://barada.sourceforge.net/ ist von mox⋅ie mar⋅lin⋅spike : gebaut worden, ich finds super cool. angeblich geht das ding aktuell nicht auf dem nexus one. das zu porten waer bestimmt cool.

android: geo traceroute.

Wollte sowas schon laenger mal bauen, eigentlich einfach ein mash up aus traceroute oder so, geo IP, google maps, plus ein paar mehr tools (reverse name lookup, whois, latency, ...). Eigentlich nur ein kleines Projekt um bissel was zu lernen. Deshalb auch gleich auf Android bauen, da gibts das nicht schon tausend mal.

Gitorious: Print-CSS fuers Wiki

ordentliches Style Sheet fuers Drucken von Wikiseiten. Da muss man eigentlich nur ein paar Elemente ausblenden, aufhübschen ist optional

Gitorious: Javascript / HTML5 Port von "gitk"

Sowas aehnliches wie GitHub schon hat, aber halt nicht in seitwaerts, weil: internetseiten wachsen von oben nach unten. Ich seh das auch nicht als Ideen klauen von GitHub, weil Gitk gabs sicher schon vorher. Und das Ding auf Github ist auch ein Klon von Gitk. Die Javascript/Ruby Freaks von GitHub haben einen Monat gebraucht. Ich wills in ner Woche schaffen ;) Zumindest nen prototyp zu haben. (Dafuer koennte es evtl sogar Bounty Geld geben?)

Facebook: Autorennspiel

Top-Down Perspektive mit kleinen Autos auf entweder putzigen Strecken mit echten Texturen oder gleich - das waer le coole - auf Satellitenbildern aus Google Maps (fahr ein Rennen in Deiner Nachbarschaft!). Vorbilder: Micro Machines, Death Rally (letzteres gibts seit einiger Zeit als Freeware, cool!). Per HTML5, Canvas, Javascript. Falls das groß werden sollte, Werbung in der High-Score Tafel anzeigen und das Geld spenden (BuyThisSatellite, Amnesty, ?) Weitere IDeen: Live oder Ghost race. Kann man das irgendwie open source machen, ohne abgezockt zu werden von Datenräubern? Vorher auf jeden Fall mal recherchieren, was es auf FB schon gibt! Links:

iPhone/iPad: Software zum Trainieren von Vorträgen

Videoaufzeichnung + Zeit stoppen + ein bissel Bildverstehen (OpenCV) + ein bissel Audio analyse (schwankende Lautstärke, etc?) + plus ein paar warmherzige Tipps von so ner Art Karl-Klammer-Assistenten koennten ein gutes Tool zum Üben von Vorträgen sein. Das tolle an der Idee ist, dass die ganze KI scheiße nicht sonderlich ausgereift sein muss, weil das Üben und Ansehen des eigenen Videos alleine Vorträge schon viel besser macht. Das wissen nur die ganzen iPhone mongos nicht, deswegen kaufen die die App für 8,95 $ Muss aber erst gucken ob nicht schon jmd anders auf den Trichter gekommen ist, sonderlich innovativ ist die idee IMO nicht.

  • dis
  • klml>phlow: http://presentation-gym.com/
    • danke, gutes diong, wer macht das, kennst du den? kennst du alternativen?

iPad: Einen Talker als Software fürs iPad

http://www.rehavista.de/produkt/ http://www.prentke-romich.de/

Consl sagt sowas kostet 8000 Euro. Natürlich ists gut, dass jemand überhaupt sowas herstellt, aber dann dafür solche Summen zu verlangen finde ich nicht gut. Idee: In Kooperation mit dem Brügge-Lehrstuhl so ein System als Software bauen. Gibts natürlich schon, hab ich gerade festgestellt: http://www.proloquo2go.com/buy/article/4-steps-to-proloquo2go Hab heute (2011-02-11) mal trotzdem vier Mails an die Apple Dev Community vom Brügge-Lehrstuhl geschickt. Vllt haben die ja Bock sowas zu machen.

Privacy-Enhancing Software fuer Android

Siehe z.B. https://guardianproject.info/apps/

App/Service um IMSI-Catching auf Android zu detektieren

  • http://mirror.fem-net.de/CCC/26C3/mp4/26c3-3654-en-gsm_srsly.mp4 hat bei Minute 20:50 gute Hinweise
    • Negotiate plain text transfer
    • Changing LAC (Location Area Code)
    • Silent Messages
    • Retrieve list from Karsten Nohl (or is it Chris Paget?)
  • Contact
    • ML: http://lists.lists.reflextor.com/cgi-bin/mailman/listinfo/a51
    • Trac für : http://reflextor.com/trac/a51
    • Karsten Nohl (nohl klammeraffe virginia punkt edu)

Projekt-Ideen für PlagiaTUM

Barada

http://barada.sourceforge.net/ ist eine OTP (OneTimePassword) Software fuer Android, f?r ein Two-Factor Authentication System. Die eine Seite ist eine Android App, die andere Seite ein PAM-Modul. Man k?nnte: Die Android-Software auf dem NexusOne zum Laufen bringen (da gibts aktuell nen Bug irgendwie, fuer den man zwei NexusOnes brauch, was wir ja haben), oder etwas mit dem PAM Modul machen (ca. 1000 Zeilen C++ Code) - Erste Idee: Von Linux nach Solaris oder was auch immer portieren.

Gain: Ein PAM Modul schreiben, die Theorie hinter OTP und diesen RSA Keychain Dongles verstehen.

Vorschlag von und mehr Info bei Flo.

ttdnsd

Kurz: Real DNS over TOR. Lange Beschreibung.

Gain: "Wie implementiere ich performante Daemons", DNS In-Depth knowledge, endlich mal TOR benutzen.

Vorschlag von und mehr Info bei Flo.

Apache mod_autoindex

Der FancyIndex ist arschlahm, weltweit werden deswegen sicherlich viele CPU cycles sinnlos verbrannt. Auf meinen Home Server braucht der Apache 2.2.x > 20 sekunden, um ein Verzeichnis mit 600 Unterverzeichnissen aufzulisten. Das ist zu viel.

Gain: Profiling (gprof oder so) lernen, an nem Mega-fetten megaschwanz-Open-Source-Projekt teilhaben.

Vorschlag von und mehr Info bei Flo.

Versioniertes Dateisystem

Sowas wie ein FUSE Modul wo hinten GIT oder rdiff dran haengt, damit ich im "Documents" Ordner in meinem Home alle Versionen von allem immer habe. (Sowas wie ZFS fuer Arme halt).

Gain: FUSE / Dateisystem Zeug lernen.

Vorschlag von und mehr Info bei Flo.

OpenSSH sftp-internal

In OpenSSH gibts endlich einen internen SFTP Server, mit dem es moeglich ist, die Leute in ihr $HOME zu chrooten ohne dort /lib und /bin haben zu muessen. Der unterstuetzt jedoch ein paar grundlegende Sachen nicht, die jeder haben will. Konkretes Beispiel: Forced UMASK.

Gain: Megaschwanz OSS Projekt, sogar nen Patch zu schreiben der NICHT genommen wird auf die Mailingliste zu posten sollte den Schwanz verlaengern.

Vorschlag von und mehr Info bei Flo.


STUN-Support f?r Qutecom

Qutecom ist ein SIP-Client f?r Linux, Windows, MacOS X. Er unterst?tzt Videochat, integriertes Instant Messaging (via libpurple, IIRC, also Multiprotokoll), sieht gut aus und l?sst sich sinnvoll bedienen. Das w?re also am ehesten das was man jemandem, der Skype gewohnt ist, f?r SIP anbieten kann. Ohne dass er schreiend wegl?uft.

Problem:
Der STUN-Support in QuteCom fehlt bzw. ist nur f?r den toten Anbieter Wengo vorhanden.

L?sung:
Das P-Team fixt das in einer guerillam??igen Protokollpenis-Aktion! Endlich k?nnen wir hei?en Telefonsex ?ber einen sexy VOIP-Client haben. Dann m?ssen wir nicht mehr mit etwas telefonieren, das ungef?hr soviel Charme hat wie eine Kondom aus Schleifpapier ... mit Tabasco! Die Welt wird ein besserer Ort sein und wir m?ssen uns nicht mehr sch?men, sie unseren Kindern mit Ekiga und KCall zu hinterlassen.
Yeah! Fuck yeah!

Links

Vorschlag von und mehr Infos bei Heike.

Android SDK f?r Debian/Ubuntu paketieren

Das Android SDK stellt Werkzeuge wie einen Emulator und Debugging-Tools f?r Entwicklung von Android-Software zur Verf?gung. Leider� ist es momentan nur als Tarball von der Google-Seite verf?gbar. Unter Debian/Ubuntu w?re ein Paket aber eine weitaus sauberere L?sung.

Eine kurze Recherche hat zwar Ans?tze dazu zu Tage gef?rdert, aber niemanden, der das ernsthaft macht. Ich denke wir k?nnten diese L?cke recht einfach f?llen.

Den Zugewinn, den ich f?r uns bei der Sache sehe: Wir lernen, wie man deb-Pakete baut. Und ein St?ckchen Androiden-Penis steht sicher auch jedem gut.

Das Unterfangen ist auch relativ ?bersichtlich. Und man kann gut Schritt f?r Schritt den Anspruch von "einfaches Paket zum ?ben" nach "cooler Satz von Paketen mit wirklichem Mehrwert" hochschrauben. Zum Beispiel:

  1. einfaches Paket, kopiert im Prinzip nur die Binaries an die richtige Stelle.
  2. Das Ding bringt auch so eine Art Paketverwaltung mit, ?ber die man sich dann die verschiedenen Plattform-Images von Google ziehen kann und Offline-Doku und so.
    Das ist nat?rlich nur wirklich toll wenn man auf Wi... ?hr ... 'nem zur?ckgebliebenen System ohne Paketmanagement arbeitet. Unter Linux w?re es sinnvoller das jeweils in Pakete zu stecken. Zumal das Ding immerhin so brav ist, Device Images und andere Userdaten per default nach ~/.android zu packen und nicht dreckig irgendwo in die Toolverzeichnisse zu schmieren.
  3. Wie 2, aber wir passen das GUI so an, dass der User nen Hinweis bekommt, dass er das Zeug gef?lligst ?ber Pakete installieren soll, wenn er denn versucht diese Paketmanager-GUI zu verwenden.
  4. wie 3, aber Auswahl in der GUI st??t Paketinstallation an.
  5. bash/zsh-Vervollst?ndigung, manpages (nur --help ist doof) etc.

Links

Vorschlag von und mehr Infos bei Heike.

Samba4 (Windows Active Directory Blah)

Samba ist im Moment dabei ein vollst?ndiger AD zu werden (v3 war PDC, v4 soll AD k?nnen). Das ist zwar ein riesen dickes Projekt, aber die haben einen Haufen kleinere Teil-Baustellen wo es nur darum geht, das Protokoll abzuchecken, die Verschl?sselung auf die Reihe zu kriegen etc. Trotzdem m?sste man sicher erst mal einiges ?ber Samba und Windows NT Filesharing Kram lernen (AD, ACLs, SIDs...) und vor allem ein Testbed aufsetzen (dh. Windows installieren, baeh).

Gain: Als Samba-im-Code-Abchecker kriegt man potentiell als Freelancer viel Kohle (gut, ist auch ein Schei? Job). Unser Code wuerde von vielen Menschen benutzt werden. Angeblich ist die Code Base von Samba recht gut, so dass man durchs lesen von dem Schei? allein evtl etwas dazu lernen koennte. Last but not least wuerden wir Microsoft schaden, was immer noch chic ist, auch wenn Microsoft die neuen Underdogs sind und Apple jetzt der boese Monopolist. Vielleicht geht sich auch ein Summer of Code Projekt aus oder so, bei so ner High Profile schei?e ist immer was drin.


Verteiltes Crypto-Cracking im Webbrowser

2010/09/21

(21:12:27) florian.sesser: idee: wir schreiben einen WPA cracker

(21:12:31) florian.sesser: in javascript

(21:13:00) florian.sesser: und includen den in online advertisements, und benutzen so die browser der surfer auf spon.de um unseren hack shit zu berechnen.

  • http://tech.slashdot.org/article.pl?sid=09/03/03/1910207
  • Au?erdem vielleicht zur ?bung gut: Crypto Challenges�http://www.mysterytwisterc3.org/
  • Da war schon jemand schneller: http://www.andlabs.org/tools/ravan.html

Benefit: Use the wrong tool for the job in an completely awesome way


Mobile: GSM knacken

  • GSM zu knacken ist inzwischen billig und leicht (zum Abhoeren reicht ein altes Motorola-Handy und 2 TB Rainbow-Tables)
  • Das wissen inzwischen sogar schon die Medien: http://fm4.orf.at/stories/1669647/
  • Lasst's uns probieren
  • klml hat ein OpenMoko
  • http://video.google.com/videoplay?docid=8955054591690672567&hl=en#
  • http://web.archive.org/web/20071011010102/http://wiki.thc.org/cracking_a5

Mobile / Android: Warnung vor GSM und vor allem unverschl?sselter GSM Benutzung

  • Eine (android?) Anwendung schreiben, die warnt, wenn das Handy auf GSM "zurueck" schaltet (und das evtl verhindern kann) und vor allem Alarm schl?gt, wenn die Crypto ausgeschaltet wird (das scheint ein sicheres Anzeichen zu sein, Opfer eines IMSI-Catcher MITM-Angriff zu sein.
  • Anti-IMSI-Catcher Applet ? Oder wie w?rde man sowas nennen?
  • Sch?tzen kann nat?rlich nur Crypto-Software f?r Ende-zu-Ende Verschl?sselung (zB http://www.whispersys.com/ von Moxie Marlinspike, Leute vom CCC sollen sowas auch schon gemacht haben)
  • Aber interessant w?rs trotzdem zu wissen, dass man abgeh?rt wird (IMSI Catcher werden wohl eher nicht von Bullen, sondern von Privatdetektiven und anderen Voyeuren benutzt)
  • Siehe auch den FM4-Artikel wie leicht das inzwischen ist: http://fm4.orf.at/stories/1669647/

Benefit: Android lernen, AFAIK gibts sowas auch noch nicht im Market. Und ich wuerde gerne "Plagiatum" und nicht "Florian Sesser" drauf schreiben ;) Auf so ein Paranoiker-Tool.

Zeitgeist

Ich mag eigentlich den ganzen "Semantik" Kram, aber wenn das heißt, dass das neue OS erst mal alle meine Files indiziert dann kann ich keine Arbeit gebacken kriegen bis 2020 oder so. Zeitgeist ist erfrischend anders: Die Dateien (eMails, URLs, etc etc), auf die tatsächlich zugegriffen werden, werden via DBUS so weggeloggt für alle möglichen neugierigen Applikationen zum anschauen. Ich musste an den OLPC mit seinen activities denken. Das ist ein super geiles Projekt. Da würde ich gerne mitmachen. http://zeitgeist-project.com/team/ Siehe auch: gnome-activity-journal, Sezem, Docky

ZRTP für Ekiga

Phil Zimmermann's ZRTP in Ekiga integrieren? (Daniel's Idee) Außerdem könnte man Ekiga reparieren (das ist voll im Arsch) und IPV6 reinbringen Allgemein Alternativen zu Skype: http://alternativeto.net/software/skype/?platform=linux

Threading für Banshee

Dem Ubuntu Standard-Medienplayer mal bissel die Sporen geben mit async. UI/DB Threads?

Melanom-Boy

iPhone Anwendung, die Hautkrebs erkennt. Bene hat nen Algo dafuer. TODO: ordentlicher Name * Flo 2011-07: Das gibts schon, heißt SkinTracer und kostet 27 Schweizer Franken, siehe hier.

Open-Source-only "Market" für Android.

Idee für nen Namen von Tom: "Appt" in Anlehnung an Debians Package-System.

Nmap IPv6

Der IPv6-Support von nmap ist beträchtlich verächtlich. Da könnte man noch so einiges.

Wireshark für Android

Oder wenigstens ein tcpdump, das im Hintergrund laufen kann.

Die Whole Earth Catalogs herunterladen

Von Scribd oder woanders.

Wikipedia für 3D-Models

3D-Printer gibts inzwischen fertig zu kaufen, Sets für brauchbare Repraps kosten nur noch etwa 1000 €. Diesmal sollten die Open-Source Seiten die ersten sein, nicht erst kommen wenns schon wieder viel kommerzielles gibt.

TORFF

Tor & Freifunk: Offenes WLAN mit TOR geschuetzt; WPA2-PSK fuer Freunde und Bekannte. cf. Torouter

odropboxd ((o)drpbxd?)

Jeder mag die DropBox, aber ich mag meine Files nicht in die Cloud geben (zumindest nicht unverschluesselt). Dafür gibts dropbox-Clients für ungefähr jedes Betriebssystem. Quest: Finde raus, ob es einen Client in FUSE gibt; falls ja, checke, wie leicht der für einen eigenen Server anzupassen geht. Dann: Server-Software schreiben, damit ich eine Dropbox auf meiner eigenen Infrastruktur haben kann. Extrapunkte: Der eigene Dropbox-Server könnte per GIT versionieren (Gibts da auch ein FUSE modul dafür?); Protokoll-Kompatibilität mit der Original-Software, so dass ich in meinem Android zB nur einen hosts-Eintrag (oder iptables-Regel) anlegen muss und die Dropbox spricht mit meinem Server.

  • Was ich will ist glaub ich schon fertig: http://sparkleshare.org/
  • http://forums.dropbox.com/topic.php?page=6&id=2449
    • http://fak3r.com/2009/09/14/howto-build-your-own-open-source-dropbox-clone/
      • https://www.defcon.org/images/defcon-19/dc-19-presentations/Cryer/DEFCON-19-Cryer-Taking-Your-Ball-and-Going-Home.pdf
  • http://alternativeto.net/software/dropbox/?license=opensource

Steine schmeißen

Trans-reality Handy Game, Prototyp reicht. Ideen: Parteizentralen (alle), die Überwachungs-Hersteller, Abmahnanwälte

Audio visualization

Processing an meinen Lieblings-Audio-Player für Linux dranflanschen und crazy abgehen

Facebook: Elisa Bot

Gibts bestimmt schon, sollte aber auch leicht zu machen sein. Fingerübung? Update 2015-01-13: Gibt's hier schon: https://apps.facebook.com/eliza-chatbot/ also see http://stackoverflow.com/questions/16374544/hooking-any-ai-chatbot-to-facebook-chat lol: http://meta-guide.com/bots-agents-assistants/open-chatbot-standards/best-facebook-chatbots/

Facebook: Videosnorkeler app

App, die (Musik-?) Videos von meinen ganzen Freunden zusammenzieht und für mich in eine Playlist haut. Ich hab doch keinen Bock echt auf FB abhängen zu müssen um mir die neuen Trends reinzufeiffen

javascript: Templating system

Es KOTZT MICH AN wie alle JS Entwickler alles hundert mal machen, und hundert mal die gleichen Fehler. Ich hätte gern ein Templating-System wie "Plates" -- aber bitte in funktionierend. Projekt: Plates-API nehmen und nen XML Parser dahinter schrauben (statt RegExen). Man kann nicht HTML mit Regexen parsen. Wozu hab ich die Scheiße sonst studiert! * Mal checken wie Twiddler (Plone/Python) das macht

javascript / realtime web: Kollaborativer Code-Editor

Ace9 / ex-BeSpin mit Realtimekrams und Git(hub?) integrieren. Sowas wie Etherpad für Code. (Gibts sicher schon?)

javascript: Ein Shop, zum Einbinden in Blogs (wie Discus für kommentare, aber halt zum Sachen kaufen).

WIFI: Rate control probes als WLAN routing metrik benutzen

Gibts endlich! Package: kmod-wprobe Maintainer: Felix Fietkau Description: A module that exports measurement data from wireless driver to user space

Node.JS Package: libICU integrieren um Sort Keys zu erstellen

Siehe https://jira.mongodb.org/browse/SERVER-1920?page=com.atlassian.jira.plugin.system.issuetabpanels:comment-tabpanel&focusedCommentId=175996#comment-175996

Invoyster

Wenn mir mal RICHTIG langweilig ist, kann ich eine DB-getriebene Webanwendung bauen, die Rechnungen schreibt und evtl sogar bissel Buchhaltung macht, um Firmen wie http://www.fastbill.com/ arbeitslos zu machen.

Inter-Stadtteil-Vergleich

Ein Programm was Stadtteile von unterschiedlichen Städten aufeinander mappt. So wie "Der New Yorker Stadtteil, der Maxvorstadt am nähesten kommt, ist das East Village" und so. Evtl. mit Heatmap vis? -> Machine learning Übung.

Redmine UI/UI

Less sucky UI für Redmine (Eins, wo man Dinge findet ohne Strg+F zu benutzen)

Blogs

Zum Verfassungsschutz; Zu Massenabmahnungen

RSS Reader

Eine Fingerübung in Backbone? Und als HTML5 offline-bare Webapp? Statt Google Reader, weil Google sogar weiß was ich wann reade?

ExtJS lernen

  • Idee: CouchExplorer ("Jesus was behind the couch all the time?")
  • Idee: Amazon 1337 shopper? Mit der grässlichen amaxon api

MetaFahr

  • Eine Metasuchmaschine für Mitfahrgelegenheiten.
  • FloDi hat nen noch größeren, besseren Plan: Syndication zwischen den unterschiedlichen Anbietern per OpenRide und PubSubHubbub. Aber das werden die nicht machen.
  • Erste Version ist draußen: https://github.com/hacklschorsch/metafahr
  • metafahr.de ist noch frei. Soll ich das holen?

Cooles interface für einen sicheren cloud speicher dienst? Open Source?

  • https://tahoe-lafs.org/trac/tahoe-lafs/wiki/RelatedProjects#OtherProjects
  • Kann man das evtl gewinnbringend mit remote-storage.io verknüpfen?

Audio Scratchpad HTML5 Web App

Vllt. mit https://github.com/hakimel/Audiolet ? Ich will nen kostenlosen kaossilator

Französisch lernen

  • Idee: Das Parfüm (hat doch jeder schon gelesen, außer mir, scheints) im Original lesen. Das gibts sicher auch als Hörbuch, so dass ich die Aussprache nebenher bissel lernen könnte. Geht bestimmt ein bissel zaach zu Beginn, aber mei, aller Anfang ist schwer, und das wär wenigstens mal ein Quest

Facebook App mit Statistiken über Freundesanzahl

Um mal was einfaches mit der Facebook API was zu machen und weil der Name schon feststeht: "Schwanzvergleich". Ein sehr guter Name.

Firefox phone app: Keezy HTML5 port

http://felixniklas.de/playground/keezy/ keezy.com

Mediathek Downloader: Mediatake

Diese ganzen ad-riddled Scheißdinger gehen mir auf die Nerven. Ich will einen RTSP Downloader, für den ich nicht die ganzen blöden Frontend-Blah-HTML/JS-Quatsch umgehen muss. Idee: SOCKS Proxy der RTSP mitsnifft oder sowas. Oder ein Browser-Plugin (aber das kann vermutlich nicht den Datenstrom von Flash Plugins mitsniffen). Eine gute Idee für einen Namen hab ich schon:

Interaction Designer werden

Eigentlich wollte ich doch immer coole Sachen bauen. Was ist gleich wieder schief gegangen? http://www.fastcodesign.com/3024801/motorola-just-hired-one-of-the-worlds-greatest-interaction-designers

Cooles CRM schreiben

wie trello, aber für kontakte. Interface mit Fotos first und super shiny. wie in http://www.unternehmertum.de/team.html

Anforderungsliste von Tobi: Ein CRM muss können

  • jeden Kundenkontakt erfassen (d.h. insbesondere den Kontakt von jedem Mitarbeiter mit ebendiesem Kunden, jede eMail die egal war geschrieben hat)
  • das neueste zuerst
  • bequemer Export zu Excel
  • Muss schnell sein, 100ms von Öffnen zu Kontakt den ich suche
  • Akquise auf Projektgeschäft komplette Ordner kopieren
  • Salesforce soll OK sein aber teuer und zu fett

Update 2015-01-23: Hab gerade wieder vTiger, SugarCRM und Zurmo angeschaut. Das ist alles so doof. Michi will was mit Excel, Google Spreadsheets oder Google Contacts machen. Mein CRM sollte wie ein gemeinsames Adressbuch sein, aber mit nem zeitlichen Verlauf drunter. Eigentlich wie Facebook, lol! Namensidee: FloCRM oder nocht besser: FoCRM. FoCRM, das CRM, dass alle anderen Systeme in den Arsch fickt.

Das schnell-Filtern-Dings erinnert mich etwas an Rolodexes (Rollkarteien) via

Trello via deren API mit Features zum Planen ausstatten?

Zumindest Burn-Down-Charts sollten leicht drin sein. Gibt wohl auch ne Firma die genau das macht, und 5 USD pro Monat dafür verlangt. Wäre doch eine gute Fingerübung?

ORage: Google Calendar backend

ORage ist ein winzig kleiner Calendar in Xubuntu. Der kann ICS Dateien lesen, aber noch nicht von Remote. Ich hätte gerne, dass der unseren gemeinsamen Google Calendar anzeigt, damit ich Terminerinnerungen kriegen kann. Am besten natürlich über ein Standard Protokoll damit nicht nur Google Cal geht.

Bernstein Crypto in Python Cryptography.io Lib einbauen

https://cryptography.io/ braucht ein NaCl Backend IMHO. Crypto. Ganz schön Häckermäßig.

Fogus Leseempfehlungen

Android: Open Source Sex Mate app

Tinder läuft nicht gescheit auf meinem Handy. Dabei ist das so super blöd einfach, das sollte an ein, zwei Wochenenden gemacht sein. Als Name dachte ich "OpenFuck" wäre gut, aber vielleicht ist "FreeLove" doch besser.

Zocken: Frequency

Ein PS2-Spiel bei dem elektronische Musik raus kommt. Video auf Youtube

GTimeLog als Web App

gTimelog ist super, aber ich brauch das als WebApp

Android App: Sleep Talk Record

Ich will ein Programm wie ein Babyfon, dass allerdings gebrabbeltes Zeug aufnimmt (und evtl gleich twittert, lol?). Ich glaub ich rede manchmal im Schlaf. Gibt's sicher eh schon?

Google Earth Plugin fuer CAD Sotware

Was so mit zoomt und so

Android (?) web radio software mit wiki-style EPG

Ich liebe internet radio streaming. Ich möchte, dass andere Leute mir ihre Lieblinssender in den globalen Wiki-Style EPG rein geben. Damit ich nicht immer selber so lange suchen muss.

Mustang color scheme in ACE9 einbauen

Thompson-NFA regular expressions in skriptsprachen runtimes (oder libraries) einbauen, bzw. mal recherchieren wie's damit aussieht

http://web.archive.org/web/20090327052534/http://swtch.com/~rsc/regexp/regexp1.html Regular Expression Matching Can Be Simple And Fast (but is slow in Java, Perl, PHP, Python, Ruby, ...) ~ Russ Cox

känbän

like trello, but more metal. might be a good fit for the lebron stack.

Video "art"

drum and base and GIJOE zusammengeschnitten: GI Joe: A Real American Breakdown Episode 1 zu sound wie dem hier [http://www.thebest404pageever.com/swf/EBUNRAVE.swf|DJ Fresh - Chainsaw auf http://www.thebest404pageever.com/swf/

Hemingway editor

Eine Übung in Computerlinguistik: Open source Version von http://www.hemingwayapp.com/ . Vielleicht als VIM Plugin? Stuff like that should be free-as-in-speech. Dennis kann bestimmt helfen dabei.

PowerTOP sollte alle settings als Script ausgeben können

Mal wieder etwas C command line fame ernten :) [http://askubuntu.com/a/172243|Gee, why is that so f * * complicated? If powertop would just output a script if I want that! Your solution ignores that the greater than > is written as > within the html output... – Zordid Apr 18 '14 at 9:32|

Fault Tolerant Shell (ftsh) Debian Package

Das hier klingt super, aber es gibt keine Debian Package: http://ccl.cse.nd.edu/software/downloadfiles.php

”multi-coloured rainbow”

Idee: Eigene Sammlung von Computer Science Klassikern endlich mal lesen, ne Liste pflegen (vllt. hier auf Umija?)

Garten

Willst du für eine Stunde glücklich sein, so betrinke dich. Willst du für drei Tage glücklich sein, so heirate. Willst du für acht Tage glücklich sein, so schlachte ein Schwein und gib ein Festessen. Willst du aber ein Leben lang glücklich sein, so schaffe dir einen Garten."

In München und Umgebung:

  • Haderner Krautgarten
  • Taufkirchen Keltenhaus Umweltgarten
  • Kartoffelkombinat
  • Pausenhof?

It's All Text für Thunderbird

Ich wil VIM in Thunderbird nutzen zum Schreiben von eMails. Gibt's schon: Heißt External Editor und gibt's auf http://www.globs.org/

Berkeley DB support für ueberDB

  • Um den Kids zu zeigen, was ne Harke is. https://github.com/Pita/ueberDB
  • Froh sagt, Berkeley DB hat ein Lizenzproblem, und das wäre der Grund, dass es wenig benutzt wird. ?

Generative Kunst aus Browser Cache

  • http://jtnimoy.com/blogs/projects/50616707-deepdream-avoiding-kitsch

Trie library für node.js using libdatrie

  • wie https://github.com/tyler/trie

Samba: Wildcards in vfs_shadow_copy2 ermöglichen

vfs_shadow_copy2.c mit FreeNAS geht in Windows bisherige Snapshots anzeigen nur, wenn man ganz genau weiß, wie diese heißen. Ich habe allerdings drei unterschiedliche Snapshot-Tasks (für weniger genaue Snapshots je länger her) und da muss ich einen der drei Snapshot tasks auswählen. Voll lame.

Command Line User Interface Guidelines

Es gibt so lächerlich schlechte command line user interfaces, und es gibt beeindruckend gute. Ich würde gerne herausfinden was den Unterschied ausmacht, weil ich glaube, dass bei einem nicht-graphischen Tool das wesentliche von diesem Prozess viel mehr im Vordergrund steht. GUI Apps müssen immer auch hübsch sein und das (gute oder schlecht) aussehen vernebelt dem User/Kunden die Sinne. Command Line User Interace Design ist pures Interface Design ;) Und auch UX Design - weil Zeit und Reihenfolge eine wichtigere Komponente spielt als wenn man direkt Zustand manipulieren kann.

Bisherige Idee: Einen nicht-scheiße Wrapper schreiben für eine kack command line UI.

  • Ohne/Wenig Impact aber gute Übung: MegaCLI, "Anyone who has ever had to work with the LSI RAID controllers knows that the MegaCLI provided by LSI is the most cryptic command line utility in existence" via diesem Cheatsheet Mehr Diskussion und Links zu den Manuals
  • Mit viel hipster prowess: Die docker command line tools haben ne kack UI. An denen ist aber auch sonst fast alles kacke
  • Bestimmt gibt's schon mehrere GIT wrapper?

App die meine Geschäfts-SIM außerhalb von Geschäftszeiten deaktiviert

Muss es doch eig schon geben?

Webinars sind sowas von blöd

Wie ein schlecht gemachtes Video, das man nicht pausieren oder skippen kann. Vor allem sind sie synchron, und man muss sie zu einem bestimmten Zeitpunkt anschauen. Viel besser wäre ein Tutorial Video (evtl. mit Text Annotation) mit eingebundenem Live Chat (oder VideoChat), so dass ich, wenn ich Fragen habe, jemanden fragen kann. Aber das Video sonst alle normalen Video-Features hat.

SlamDunk

Slam ist eine Methode um aus 2D Fotos automatisch 3D Modelle zu generieren. Ich würde gern eine kleine App für's Handy bauen um aus ein paar Fotos schnell ein 3D Objekt generieren zu können. Bissel Algorithmen Kung Fu flexen. (Update: Es heißt Photogrammetrie und es gibt schon sau viele Apps dafür, zB https://play.google.com/store/apps/details?id=com.smartmobilevision.scann3d&hl=en_US)

Machine Learning

... soll Computer "menschlicher" machen. Es ist Zeit für generative deep neural Networks die: Lieder furzen und rülpsen können, tags und graffiti sprühen. alle erdenklichen lieder schlecht als punk version covern. genug "big data" sollte es dazu im netz geben.

Private Homepage

ich hab die domain florian.sesser.at, aber mache nichts damit. Idee:

  • http://florian.sesser.at/work
  • http://florian.sesser.at/play
  • http://florian.sesser.at/large
  • http://florian.sesser.at/your/service oder http://florian.sesser.at/your/disposal
  • http://florian.sesser.at/twitter .. http://florian.sesser.at/facebook ... http://florian.sesser.at/umija (301 redirects?)
  • http://florian.sesser.at/his/best
  • http://florian.sesser.at/hletic
  • http://florian.sesser.at/fault
  • http://florian.sesser.at/tire (for clothing and style?)
  • http://florian.sesser.at/odds
  • http://florian.sesser.at/tagirl and ..taboy (Used to show encouragement or approval to a girl or woman: Attagirl! That was a great shot!)
  • http://florian.sesser.at/heist
  • http://florian.sesser.at/tracts/...
  • http://florian.sesser.at/oll (for when I live on a bunch of neighboring islands)
  • http://florian.sesser.at/las (something with a globe in it)

Cloud Backup Lösung

Google Calendar sichern as a service. Könnte ich mir auch gut als Firma vorstellen.

Web Apps die Daten privat halten - was gibt's da

  • https://unhosted.org/
  • http://solid.mit.edu/