Loading...
 

Tolle Wörter, die ich ab jetzt vor und nach jeder Mahlzeit in die Konversation einwerfe.

phL0w:w0rds

Neuroplastizität

“Pornography,” writes Doidge, “satisfies every one of the prerequisites for neuroplastic change,” – that is, the brain’s ability to form new neural circuitry. (aus)

Treyf

Some things are like that—they strike you as repugnant for instinctive reasons, probably having to do with your culture and the way you were raised. The French word “gauche” comes to mind, but I preferred the Hebrew word “treyf.” Literally, it means not kosher, but I also use it to describe things like cars, bars, strip clubs, guns, dogs, rock-n-roll, and football games. Things that are treyf, you avoid, not because you hate them per se, but because in avoiding them you keep yourself from becoming like the people you hate.
– Aaron Cometbus, "Cometbus #54" (via Moxie Marlinspike's Career Advice)

Trau! Schau! Wem?

"Trau! schau! wem? ist ein von Gustav Kittler im Jahr 1878 verfasstes Flugblatt, das sich gegen die Verleumdung der Socialdemokratie wendet." Flugblatt WP

Firnis

Firnis (m) ist ein klarer Schutzanstrich; Firnis ist synonym zu und verwandt mit dem französischen Begriff „le vernis“, von dem wiederum die Vernissage (Eröffnung einer Kunstausstellung) abgeleitet ist.

Superkalifragilistischexpiallegetisch

Der Grund, warum ich diese Wörtersammlung überhaupt mache. Englisch Deutsch

angezählt sein

Etwas, das veraltet ist / bald stirbt / dessen Haltbarkeitsdatum überschritten ist gilt als angezählt (vgl. Boxkampf)

xyresic

Being as sharp as a razor (From the Grandiloquent Dictionary)

Tünnkram

Ja, Tünnkram oder Tünkram, aus der Familie der fast wertlosen Materiale, wie Talmi, Tinnef, Tombak und Tand.... Redewendung: „Alles nur Talmi und Tinnef“ Quelle

Gemengelage

~ (grob) Durcheinander, unübersichtliche Situation WP

Blimp

Ein Prallluftschiff. Im Gegensatz zum Zeppelin, dem bekanntesten Vertreter der Starrluftschiffe, ohne starren Rahmen. WP Google Bildersuche

dis

  • klml>phl0w: hahah hast du die letzten tage auch in die luft gekuckt ;)
    • phL0w>klml: Gern und viel :-) Mindestens so gut wie aus dem Fenster zu schauen.

 

Larmoyanz

(heute) abschätziges Lehnwort für Rührseligkeit und sentimentale Überempfindlichkeit bis zur Wehleidigkeit, Tränenseligkeit und zu ausgeprägtem Selbstmitleid Wiktionary Wikipedia

Polymath, Polyhistor

~ Universalgelehrter, Beispiele lt. de wp: DaVinci, Leibniz

Semiotik

Zeichenlehre

Systemisch

Einfach, aber gut.

<shit ich habs wieder vergessen>

Ich hab ein wundervolles Wort gewusst, ein Nomen miit der Bedeutung "musterhafte Verkörperung" (einer Gruppe von Dingen, die eine bestimmte Eigenschaft teilen). Für was ich meine gibts viele Wörter in vielen Sprachen. Ich meine sowas wie, aber eben nicht:

  • Prototyp, Stereotyp, Archityp
  • Paradigma
  • Exempel
  • Dessin
  • Epitom
  • (Inkarnation)
  • Paragon

Wobei da ja auch schon ein paar schöne dabei sind :-)

Zinnober

Wenn jemand mords Zinnober veranstaltet gibts Trubel

Polyglott

Jemand der viele Sprachen spricht

Hoi Polloi

Der Pöbel...

Trubel

 

Brimborium

 

Tohuwabohu

von hebr. תהו־ובהו, tohu-wa-vohu, „wüst und leer“

Tumbler

sagen die Schweizer zu nem Trockner

Marktwirtschaftsfundamentalismus

Ich musste sofort an klml denken, aawwwww....
Peter Moosleitners Magazin Mai 2006 (vollstaendiger Artikel)
(...) Dann ist es nicht mehr weit zum Abbau der sozialen Netze oder der Verweigerung auch nur minimaler Umweltstandards, wie man in den USA überdeutlich beobachten kann. Der zunehmende Einfluss der Evolutionskritiker geht einher mit einem Vormarsch des »Neoliberalismus«, wie der Marktwirtschaftsfundamentalismus verharmlosend genannt wird. »Ebenfalls eine Art von magischem Denken«, sagt Josef Berghold. »Zu glauben, man könnte die Lösung (fast) aller Probleme dem ›freien Spiel‹ der Marktkräfte überlassen und die Verantwortung des öffentlichen Gemeinwesens getrost immer mehr beseitigen, ist zweifellos hochgradig magisch.« (...)

Tools

Synonyme

Wörterbücher


Google Search