Ein Mann mit einem dicken Bankkonto kann gar nicht hässlich sein - Zsa Zsa Gabor

Für die finanzielle Zusammenarbeit mit der Aussenwelt braucht man dann ein Bankkonto.

Anforderungen

Dies sollte: * Online bedienbar sein (evtl. auch noch zusätzlich stationär) * eben HBCI für die Buchhaltungsanbindung * kostenloses Bargeld anbheben in einer sinnvollen Gruppe wie Cash_Group, Cashpool oder überall über Kreditkarte * Bargeldeinzahlungen * Maestro-Card für electronic cash ( ist das Ding mit Pin oder Unterschrift) * Geldkarte und die Möglichkeit dese aufzuladen * Kreditkarte

.. und demenstprechend wenig kosten.

Angebote

DKB

Aufgrund von mehrfach-Nennungen von Freunden und Bekannten die richtiges Buchen) für Privatkunden. Dort bekommt man auch HBCI fürs ((howto:Buchhaltung). * Online ✔ * HBCI ✔ * Bargeld abheben: Kreditkarte (kostenlos, und nicht 2% des Betrags) * Bargeldeinzahlungen: für 5 Euro überall * Maestro-Card: ✔ (brauchtman noch zum bezahlen per EC-cash) * Geldkarte: ✔ gebührenfrei * Kreditkarte: Visa

projekte

Institute, die behaupten, ethisch besser zu sein als der Rest

Und zB mit ihren eigenen Geldvermehrungs-Bemuehungen nicht den militaerisch-industriellem Komplex naehren

  • http://www.triodos.de/
  • https://www.genobamuc.de/ Genossenschaftsbank eG München

![http://cyberpunk.sytes.net/~flo/mein_geld_arbeitet_mit_gutem_gewissen.jpeg width= height= align= desc="Artikel aus ner schlechten deutschen illustrierten (★)" link= class=](http://cyberpunk.sytes.net/~flo/mein_geld_arbeitet_mit_gutem_gewissen.jpeg width= height= align= desc="Artikel aus ner schlechten deutschen illustrierten (★)" link= class=)


howto