Finden Deinen Wunschpartner

![file/20060103_result.png width= height= align= desc= link= class="bildkopf"](file/20060103_result.png width= height= align= desc= link= class="bildkopf") Das wichtigste im Leben neben Sonne, Bier und Sex ist ein einer leetes Notebook. {DIV(align=>left, width=>25%, float=>right, class="umijabox")}{DIV}

Wenn Ihr schon alle ├ťberlegungen macht und pro und Kontras abw├Ągt, dann lasst uns das wenigstens gemeinsam machen

Hardwareanforderung

Akku

Wenn man einen neuen kauft sollte folgendes beachtet werden: * Litium Ionen (Li-Ion) ist eigentlich Pflicht * mindesten so 4,4 Ah (gibts auch bis zu 8800 Ah) (Ah = Amperestunde) * Nicht unbedingt Originalhersteller

Die beste Akku-Pflegen ist bei Nichtgebrauch rausnehmen und mit 80% lagern und keine Hitze. Und ab und zu tut eine Frischzellenkur f├╝r Notebook-Akkus ganz gut.

Stromverbauch

Die 0,00000001 picowatt-CPU gibts ja noch nicht. Dennoch ist wenig Stromverbauch f├╝r ein Notebook schon ganz gut, wenn das Ding am Tag 15 Stunden brennt. Au├čerdem wird er dann nicht so hei├č. * t40 thinkpads (selbe gemessen) brauchen so 20 W und 15 W bei abgeschalteten Bildschirm (Deckel zu)

Screen

  • Es gibt Displays von klein&fein (7") bis Hometaschenkino (17"). Muss man selber wissen auf was es ankommt
  • Matt oder Spiegelnd. Empfangswert ist Matt f├╝r allem bei evtl. Sonneneinstrahlung. F├╝r was war nochmal "Spiegelnd" gut?

Peripherie

  • Braucht man wirklich eine Festplatte? Solidstatedisks (Speicherkarten) sind f├╝r notebooks ideal und scheinen auch schon ein bisschen erprobt zu sein
  • Ganz ehrlich, seit USB 2.0 brauch ich kein optisches Laufwerk oder PCMCIA oder gar 3,5 Diskette mehr. Das spart richtig platz und Gewicht.

Wunsch

Was ich super f├Ąnde: * Akku laden zus├Ątzlich per USB: ein USB Anschluss w├╝rde nicht mal das laufenden Ger├Ąt mit Strom versorgen, aber zu 90% brauch ich mein Notebook weniger als eine Akkuladung (ca 4 Stunden) pro Tag. Wenn ich dann Nachts das Ger├Ąt 10 Stunden lang aufladen muss ist mir das egal. Aber ich w├Ąre froh im Urlaub nicht noch das Netzteil mit schleppen zu m├╝ssen.

Softwarekompatibilit├Ąt

linux-on-laptops.com gibt eine gro├če Auswahl dar├╝ber wie gut man linux zum laufen bringt.

Angebote

  • thinkpads sind bis T43 solide Wertarbeit, ab dann ist es nur noch lenovoshit. Bis 42 haben die aber das Flexingproblem
  • Zur Zeit wird der linux) ziemlich gehypt. Ist wohl auch alles berechtigt, da die Maschine f├╝r ((howto:linux) gebaut ist und den ganzen Kirmes wie DVD, PCMCIA und drehende Festplatte wegl├Ąsst. Aber 7ÔÇ│ sind mir echt zu wenig, auch vor allem weil die sau viel Platz f├╝r Bildschirmrahmen und Lautsprecher verschlampen. Ob die 900er mit einem 8,9ÔÇ│ screen was kann, mal schauen.
  • Das MacAir ist recht cool, aller Plunder ist weg, nur das wichtigste. Einziges Problem, es ist ein Mac.

Schon ein treuer Begleiter

leeett thinkpads

also howto:thinkpad kann alles: * klml mit 20060103 * susls machine * phlow?? deine ID

├╝bertteuerte billigmaschinen

  • 20060144 ├Âsi
  • 20049051 EdMa's Notebook
  • 20030002 klmls grau Kiste
  • und die Roxxy 20060145 - ab 31.o7 schneller als je zuvor
    • roxanne heh, ich lass mich nicht durch den Dreck ziehen! Mit neuem RAM und ubuntu 8.4 LTS update wieder h├Âher im Kurs. Und: hat schon ein paar T├Âtungsversuche meinerseits (vom Fahrrad gefallen) ueberlebt.

mehr