Augustus und die Grundstrukturen des Prinzipats

HINWEIS: Hierbei handelt es sich um eine Stichpunkt-artige Reduktion auf das Wesentliche! Es besteht die Gefahr, dass die angegeben Schl√ľsselw√∂rter Fehlassoziationen hervorrufen. Der Gebrauch dieser Urform von kerninformationen ist also mit Vorsicht zu genie√üen - ohne Gew√§hr !

Augustus:

  • Urspr√ľngliich: Octavian; Cognomen "Augustus" als R√ľckbesinnung auf die glorreiche Geschichte Roms.
  • 27 v. CHr. - 14 n. Chr.
  • Er wurde akzeptiert, weil er die B√ľrgerkriege beendete und wirtschaftlichen Aufschwung brachte.
  • Er b√ľndelte die √Ąmter und Kompetenzen, war also faktisch Monarch
  • Augustus war ein Meister der Selbstdarstellung.

Kaisterum:

  • Prinzeps: Erster im Staat, eigentlicher Herrscher -> Monarchie bei republikanischer Scheinfassade.
  • Festgelegt durch Senat.
  • Grundlagen:
    • Religi√∂ser Status, sakrale Weihe.
    • Soziale Grundlage: Armee & Provinzen
    • Repr√§sentation der Kaiserlichen Macht.