Christianisierung des roemischen Reiches

HINWEIS: Hierbei handelt es sich um eine Stichpunkt-artige Reduktion auf das Wesentliche! Es besteht die Gefahr, dass die angegeben Schl√ľsselw√∂rter Fehlassoziationen hervorrufen. Der Gebrauch dieser Urform von kerninformationen ist also mit Vorsicht zu genie√üen - ohne Gew√§hr !

  • Diocletianus:303 Verfolgung.
  • 313:Toleranzedikt von Mailand
  • Constantinus f√∂rderte das Christentum, erzog seine S√∂hne in diesem Glauben -> Verbreitung
  • 325: Konzil von Nikaia: √∂kumenisch; Verkn√ľpfung mit dem Staat.
  • 391/92 antiheidnische Gesetzgebung des Theodosius.
  • Allgemeine: der krichliche Einfluss stieg langsam, aber beharrlich und fand seinen Niederschlag auch in der Gesetzgebung.